Portfolio

Fixatti AG
Ende 2018 haben die Schaetti Holding AG und die Dakota Group, zwei bislang im Wettbewerb stehende Unternehmen, fusioniert. Durch diesen Zusammenschluss entsteht einer der weltweit größten Player im Markt der Klebepulver und Beschichtungsindustrie mit dem Namen Fixatti.

Die Schaetti Holding AG wurde 1957 in der Schweiz gegründet und hat sich auf die Entwicklung, Polymerisierung und den Vertrieb von thermoplastischen Kunststoff- und Klebepulvern spezialisiert. Zu ihrer Kundengruppe zählen unter anderem Unternehmen aus der Bekleidungsindustrie, dem Automobilbau und der Möbelherstellung. Die Thermoplastischen Hotmelt Klebstoffe von Schaetti werden beispielsweise in der Schuhherstellung oder auch bei Innenraumverkleidungen und Automobiltextilien eingesetzt. Der Markt der Klebepulver- und Beschichtungsindustrie ist ein Nischenmarkt mit großem Wachstumspotenzial. Co-Investor ist seit Mai 2013 mehrheitlich und gemeinsam mit dem Schweizer Investorenkreis um Zurmont Madison an Schaetti beteiligt.

Schaetti und Dakota gelten beide als Marktführer in der Klebstoffpulver- und Beschichtungsindustrie. Während Schaetti auf die eigene Polymerisation von thermoplastischen Co-Polyamiden und Co-Polyestern sowie auf das Mahlen, Compoundieren und Mischen einer Vielzahl von Polymeren zurückgreifen kann, war Dakota schon immer ein sehr starker Partner in verschiedenen, sich ergänzenden Nischenprodukten, wie der Herstellung von Epoxy-Polyester-Bindeharzen für das Akustikfilzgeschäft und hochwertigen Polyurethanen für die kundenspezifische Wärmeleit- und Förderbandindustrie. Gemeinsam wollen sie ihre Produktpalette erweitern, um die Automobil-, Bau-, Textil-, Möbel-, Schuh- und Metallbeschichtungsindustrie weiter zu beliefern.

Fixatti steht weiterhin für zwei komplementäre Unternehmen Schaetti und Dakota, mit der gleichen DNA und Erfolgsgeschichte, beide Anbieter einer breiten Produktpalette, weltweiten Niederlassungen und Produktionsstätten in Deutschland, Belgien und Shanghai.

Durch den Zusammenschluss von Schaetti und Dakota werden die Kräfte der beiden Unternehmen gebündelt. So werden zusätzliche Synergien geschaffen. Fixatti vereint das Knowhow und die umfangreiche Erfahrung beider Unternehmen. Trotz der gleichen Kundenzielgruppe überschneidet sich die Produktpalette von Schaetti und Dakota nur geringfügig. Somit kann Fixatti seinen Kunden zukünftig ein breiteres Produktportfolio anbieten. Darüber hinaus kann sich die Unternehmensgruppe nun auch international breiter aufstellen.

Das erweiterte Produktportfolio umfasst Co-Polymere wie Co-Polyamide, Co-Polyester und Polyurethane und vieles mehr für spezifische Anwendungen. Gertjan De Creus wurde zum Group CEO der neuen Gesellschaft ernannt. Er hat Dakota in den letzten 5 Jahren sehr erfolgreich geführt. Abgesehen von der Übernahme der Schaetti America Inc. durch Dakota Coatings Inc. und der Übernahme der B-Polymers (Suzhou) Trading Co Ltd durch Schaetti (Shanghai) Hotmelt Adhesive Co Ltd. bleibt die Konzernstruktur unverändert.

Website des Unternehmens

www.fixatti.com